Leichte Sprache

Leichte Sprache

Sie sind auf der Seite des ZEHN.

ZEHN ist eine Abkürzung für
Zentrum für Ernährung und Haus-Wirtschaft Nieder-Sachsen.

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die Arbeit des ZEHN.

Umgang mit Lebensmitteln

Auf der ganzen Welt werden zu viele Lebensmittel in den Müll geworfen.
Das ist schlecht für die Umwelt und kostet viel Geld.
Um Lebensmittel herzustellen, braucht man viel Strom und Wasser.
Außerdem braucht man große Flächen, um Lebensmittel anzubauen.
Dieser Aufwand ist umsonst, wenn man die Lebensmittel in den Müll wirft.

Jeder soll versuchen, weniger Essen wegzuwerfen.
Wer richtig plant, muss weniger wegwerfen.

In Nieder-Sachsen sollen weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Das ZEHN hilft Ihnen, besser zu planen und weniger wegzuwerfen.

 

Gesunde Ernährung

Viele Menschen ernähren sich falsch. Dadurch werden sie krank.
Deshalb ist eine gesunde Ernährung wichtig.
Eine gesunde Ernährung verbessert Ihr Leben.

Das ZEHN hat einen Plan für gesunde Ernährung in Nieder-Sachsen erstellt.
Der Plan heißt „Unser Rezept für die Zukunft“.
Der Plan wurde zusammen mit anderen Organisationen und Experten erstellt.

Dieser Plan informiert Sie über gesunde Ernährung
und den Einfluss auf Ihre Gesundheit und die Umwelt.
Der Plan hilft Ihnen bei dieser gesunden Ernährung. 

Das ZEHN erklärt, wie Sie sich gesund ernähren.

 

Haus-Wirtschaft

Haus-Wirtschaft ist ein Beruf. Man muss den Beruf in einer Ausbildung lernen.
Haus-Wirtschafter arbeiten zum Beispiel in Senioren-Heimen, Jugend-Herbergen oder Krankenhäusern.

Haus-Wirtschafter sorgen dafür, dass die Menschen sich gesund ernähren und wohlfühlen.
Sie kochen leckeres und gesundes Essen.
Haus-Wirtschafter sorgen dafür, dass Räume sauber sind und schön aussehen.

Um einen Haushalt gut zu führen, muss man ihn organisieren.
Man muss also gut planen können und gut mit Geld umgehen können.

Haus-Wirtschafter unterstützen die Bewohner.
Haus-Wirtschafter helfen zum Beispiel älteren Menschen beim Einkaufen oder sie kochen zusammen mit Kindern.

Das ZEHN zeigt Ihnen, welche Möglichkeiten Sie mit einer Ausbildung haben.
Dabei wendet es sich vor allem an jüngere Menschen.
Das Motto lautet: „Haus-Wirtschaft ist angesagt!“

Auf einer extra Website informiert das ZEHN über den Beruf und über die Ausbildung.
Hier geht es zu der Website: https://zehn-niedersachsen.de/thema/263_Imagekampagne_Hauswirtschaft
Eine Website ist eine Seite im Internet.

Das ZEHN möchte mehr Auszubildende finden und Kontakte zu Ausbildungs-Betrieben herstellen.

Das ZEHN möchte den Beruf des Haus-Wirtschafters bekannter und attraktiver machen.

 

Wie erreicht das ZEHN seine Ziele?

  • Es informiert über die Themen Ernährung und Haus-Wirtschaft auf dieser Website.
  • Es unterstützt Projekte in Nieder-Sachsen zu diesen Themen.
  • Es informiert über Veranstaltungen zu Ernährung und Haus-Wirtschaft.
  • Es bietet auch Veranstaltungen an.
  • Es bringt Menschen zusammen, die an diesen Themen arbeiten wollen.
    So können Menschen ihre Erfahrung austauschen.
  • Um Ihnen gute Tipps geben zu können, spricht das ZEHN mit Experten.

 

Wer leitet das ZEHN?

Das ZEHN ist eine Organisation der Landwirtschafts-Kammer Nieder-Sachsen.

Das Nieder-Sächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucher-Schutz fördert diese Organisation.
Frau Barbara Otte-Kinast ist die zuständige Ministerin.

Der Fachbeirat

Der Fachbeirat besteht aus einer Gruppe von Menschen. Diese arbeiten in den Bereichen Ernährung, Haus-Wirtschaft, Bildung, Kirche und Politik.
Der Fachbeirat berät das ZEHN. Gemeinsam erarbeiten sie Aufgaben und Pläne.
Frau Prof. Dr. Dorothee Straka leitet den Fachbeirat.

 

So nehmen Sie Kontakt zum ZEHN auf

Per Post
Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen - ZEHN
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Sedanstraße 4
26121 Oldenburg

Per E-Mail
info@zehn-niedersachsen.de

Telefonisch
0441 801-576

 

Hier geht es zum Instagram-Kanal „zehn_niedersachsen“:
https://www.instagram.com/zehn_niedersachsen

Hier geht es zum Facebook-Kanal „zehn.niedersachsen“:
ttps://www.facebook.com/zehn.niedersachsen